PHOTO-2020-05-03-16-36-31 4.jpg
 

Zahnreinigung für Hunde

Die Ultraschallzahnbürste ersetzt nicht den Besuch beim Tierarzt, es wird empfohlen den Zustand der Zähne und der Maulschleimhaut regelmässig durch einenTierarzt kontrollieren zu lassen. Im Falle bereits bestehender Veränderungen am Zahn oder der Maulschleimhaut ist vor dem Einsatz der Zahnbürste eine Zahnkontrolle bzw. Zahnsanierung/reinigung durch einen Tierarzt durchführen zu lassen.

Den besten Erfolg erzielen wir mit der Emmi-Pet Zahnbürste wenn wir diese bereits Präventin einsetzten. 

 

Zahnstein

Collage_Fotor_edited.jpg

Aus Futterresten entsteht ein gelblich/bräunlicher Belag = Plaque. 

Wird Plaque nicht entfernt, wird dieser mit der Kombination von Bakterien, Speichel und Mineral-Kalk-Salzen zu einer harten Ablagerung = Zahnstein.

Die Ursache von Zahnstein kann eine falsche Ernährung, Fehlstellung des Gebisses, fehlende Hygiene oder die genetische Veranlagung sein.

Ultraschall

emmi-pet-basis-set-kaufen_edited.jpg

Die Zahnbürste, welche ich benutze, ist geräuschlos, sie wird lediglich an den Zahn hingehalten. Die Ultraschallwellen gelangen über den Bürstenkopf direkt an den zu behandelnden Zahn und das Zahnfleisch. Dieser Schall dringt bis zu 12mm in das Zahnfleisch ein, regt die Durchblutung an und tötet Bakterien ab.

Vorbeugen

images.jpg

Individuell besprechen wir zusammen, wie oft die Zahnreinigung beim Hund sinnvoll ist. Dies variiert von 3 Monaten bis zu 1x jährlich. Wird der Zahnstein regelmässig entfernt, ist es viel einfacher, als diesen nur sporadisch zu entfernen. 

Wir gehen mind. 1x jährlich zur Dentalhygiene, wieso nicht auch unser Hund? 

Geräuschlose Zahnsteinentfernung ohne Narkose

 

Voraussetzung: 

Hund lässt sich anfassen / ins Maul fassen

Hund ist nicht aggressiv 

Kann einen Moment still halten

Als gelernte Dentalassistentin weiss ich, wie wichtig es ist, Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten. Die Zähne unserer Hunde sind für sie überlebenswichtig, weswegen wir dafür sorgen müssen, dass diese ein Leben lang erhalten bleiben. 

Langfristig gesehen belasten kranke Zähne nicht nur das Maul, sondern den ganzen Körper. Gelangen schädliche Bakterien über das Blut zu anderen Organen, können sie dort ernsthafte Erkrankungen auslösen.

Mit der geräuschlosen Ultraschallzahnbürste ist es möglich, ohne Narkose und deren Nebenwirkungen sanft den Zahnstein zu entfernen. Bei Erstbehandlungen braucht es ein wenig Geduld, bis das Gebiss vollständig gereinigt ist. Je nach Zustand und Geduld des Hundes muss mit 2 - 4 Sitzungen gerechnet werden. 

Unten siehst du ein paar Vorher - Nachher Bilder aus meiner Praxis.

Preise

Einmalig: Zahnbürstenkopf 9.90 CHF (wird bei folgenden Sitzungen wiederverwendet)

- Pro Sitzung 50.- (+/- 60 Minuten)

- 5er Abonnement 230.- (kein Verfallsdatum)

 

Weiterempfehlungen

 

Die Zahnreinigung bei unserem Pudel war ein voller Erfolg. Nadine hat mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen gearbeitet und so ein super erfolgreiches Ergebnis erzielt. Wir empfehlen Nadine weiter und werden von jetzt an regelmässig die Zahnreinigung durchführen lassen.

merci viiiiu tuuuusig mau 🥰

V. Dummermuth

Collage_Fotor_Fotor.jpg
press to zoom
IMG_20181005_193446.jpg
press to zoom
PHOTO-2020-05-03-16-39-57.jpg
press to zoom
Collage_Fotor.jpg
press to zoom
Collage_Fotor1.jpg
press to zoom
homepage emmipet_Fotor.jpg
press to zoom